Zawartość koszyka

X

Suma: 0.00 zł

Wróć do zakupów

Gaskochfeld ohne offene Flamme

Die „Gas-unter-Glas“-Technologie ist unsere patentierte Lösung. Eine flache Glaskeramikoberfläche und die unter ihr versteckten katalytischen Brenner bilden zusammen ein Produkt, mit dem das Kochen noch angenehmer wird. Da keine überstehenden Brenner und Topfträger mehr vorhanden sind, ist ein flammenloses Kochfeld reinigungsfreundlich. Und die einzigartige Gasverbrennungstechnologie sorgt für bis zu 50% sparsameres Kochen und für ästhetische Optik des Kochfeldes.

Video ansehen

Sparsames Kochen

Durch spezielle Bauart der Brenner in Verbindung mit Sparbrenner und Taktbetrieb verbrauchen flammenlose Gaskochfelder bis zu 50% Gas weniger als herkömmliche Gasherde.

Einfache Reinigung

Das gesamte Kochfeld hat eine glatte Glaskeramikoberfläche. Hier finden Sie keine überstehenden Topfträger, Brenner oder schwer zugänglichen Stellen, an denen sich Verschmutzungen sammeln können. Die Reinigung ist somit einfach und angenehm.

Sicherheit

Das Kochfeld ist mit zusätzlichen Sicherheitssystemen ausgestattet. Spezielle Sonden überwachen ständig die Gasverbrennung und auf dem Bedienfeld werden aktuelle Zustände des Kochfeldes angezeigt.

 

Patentierte Gasverbrennungstechnologie

Die GPC-Kochfelder sind wortwörtlich flammenlos. Das Gas wird katalytisch durch einen speziellen Brenner verbrannt, der unter der Glaskeramikoberfläche versteckt ist. Diese einzigartige Lösung sorgt dafür, dass die Temperatur bei der Gasverbrennung sogar 800 °C beträgt – knapp um das Zweifache mehr als bei herkömmlichen Gasherden. Das Gas wird wirksamer genutzt, sorgfältiger verbrannt und Sie können eine saubere Küche ohne Fettablagerungen auf den Möbeln genießen, profitieren vom niedrigeren Kohlenmonoxidgehalt in der Luft und sparen Geld. Brenner dieser Art werden von uns seit 2002 hergestellt und ihre hohe Qualität ist für uns selbstverständlich – daher gewähren wir für sie sogar 7 Jahre Garantie!

 

 

Wie funktioniert die katalytische Verbrennung? Mehr anzeigen

Bei Kochfeldern dieser Art wird das Gas katalytisch verbrannt. Im Brenner, der sich unter der Glaskeramikoberfläche befindet, glimmt das Gas nebelförmig auf einer speziellen Keramikplatte. Durch diese einzigartige Technologie wird das Gas präziser als bei herkömmlichen Kochherden nachverbrannt. Somit können klebrige Ablagerungen auf den Küchenmöbeln vermieden werden, die alle Benutzer traditioneller Herde sehr gut kennen. Gelbe schmierige Fettablagerungen sind nichts anderes, als nicht verbrannte Gas-Reststoffe. Bei höheren Verbrennungstemperaturen werden alle diese Reststoffe bereits im Inneren des Kochfeldes nachverbrannt und gelangen nicht in unsere Küchen. Auf diese Art und Weise sind keine schwer entfernbaren Rückstände an den benachbarten Wänden, auf der Dunstabzugshaube und an den Töpfen mehr zu sehen. Darüber hinaus ist der Kohlenmonoxidgehalt in den Verbrennungsgasen um das Zehnfache niedriger als bei traditionellen Gasherden.

 

Keine Fettablagerungen

Temperatur von 800 °C

Bis zu 10 x Kohlenstoffmonoxid weniger

 

Reduzierung der Kosten um bis zu 50%

Gaskochfelder ohne offene Flamme verbrauchen um bis zu 50% Gas weniger als herkömmliche Gasherde, und zwar durch effektivere Gasverbrennung. Darüber hinaus arbeiten die Kochfelder im Taktbetrieb, d.h. schalten den Gaszufuhr ab, wenn die Oberfläche erhitzt ist, und werden wieder eingeschaltet, wenn das erforderlich ist – ähnlich wie bei einem Bügeleisen. Jedes Modell ist auch mit einer oder zwei Sparzonen ausgestattet – d.h. mit den gestreiften Stellen, die beim Kochen erwärmt werden, ohne zusätzlich Gas zu verbrauchen. Sie eignen sich hervorragend zur Aufrechterhaltung der Temperatur von Speisen und zur Zubereitung von Suppen oder Soßen.

 

 

Wie genau ist die Funktionsweise der Sparzonen?

Die Sparzonen in den GPC-Kochfeldern werden nur durch die von den anderen Brennern erzeugte Wärme erhitzt und verbrauchen selbst kein Gas. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gasherden, bei denen alle Verbrennungsgase vom Brenner direkt in Ihre Küche abgeleitet werden, gelangen heiße Dämpfe bei flammenlosen Gaskochfeldern zuerst an die gestreiften Kochzonen, um anschließend in die Lüftungsöffnungen im hinteren Bereich des Kochfeldes abgeleitet zu werden. Die Temperatur der Sparzone kann – je nach dem Modell – sogar bis zu 200 Grad Celsius ohne Gasverbrauch betragen. Die Tatsache, dass die warme Luft seitlich, neben dem Topf nicht entweicht, zeugt auch von effektiver Ausnutzung der gelieferten Gasenergie. Die Wärme erhitzt genau die Stelle mit dem Brenner, über den wir direkt einen Topf aufstellen können. Die Wärmeverluste sind somit minimal. Fast die gesamte Energie wird unmittelbar unter den Topf zugeführt, was durch Untersuchungen bestätigt wird! Gemäß dem Bericht der Anstalt für Energieeinsparung und Luftreinhaltung GIG weisen die GPC-Kochfelder eine um knapp 25% höhere Leistung als die herkömmlichen Gasherde auf.

Hier finden Sie die Tests zur Bestätigung des sparsamen Betriebs und der Leistung der Kochfelder von Solgaz
https://solgaz.eu/wp-content/uploads/2015/11/Badania-GIG.pdf

Zur Kostenreduzierung trägt auch der Taktbetrieb des Kochfeldes bei. Gas wird nur dann verbrannt, wenn die Glaskeramikoberfläche des Kochfeldes zusätzlich beheizt werden muss. Wenn dies nicht notwendig ist, wird das Gas überhaupt nicht verbraucht. Ähnliche Funktionsweise weisen Thermostate oder Bügeleisen auf.

 

 

Intuitive Steuerung

Mit dem intuitiven Touch-Bedienfeld ist die Steuerung des Kochfeldes ein Kinderspiel. Es reicht aus, einen Brenner zu wählen und die entsprechende Leistungsstufe separat für jeden Brenner durch Bewegung des Fingers nach links oder rechts einzustellen. Die Touch-Bedienung ist eine zusätzliche gebrauchsfreundliche Funktion, wie auch die „Timer“-Funktion, mit der der Brenner nach vorgegebener Zeit abgeschaltet wird.

 

 

Sicherheit

Ist etwas übergekocht und läuft über das Kochfeld? Kein Problem. Das Kochfeld wird das erkennen, schaltet sich ab und zeigt mit einem Warnsignal an, dass etwas nicht in Ordnung ist. Selbstverständlich kann das Gerät auch jederzeit vor Kindern gesichert werden, die in der Nähe spielen. Gaskochfelder ohne offene Flamme haben doppelt so viel Sicherheitseinrichtungen als herkömmliche Kochherde. Die Sicherheitseinrichtung gegen Gasaustritt wird durch elektronische Systeme unterstützt, die für die ständige Überwachung des Verbrennungsprozesses, des Gasdruckes und der Gasqualität zuständig sind. Darüber hinaus werden auf dem Bedienfeld Meldungen angezeigt, wenn beispielsweise die Oberfläche noch heiß ist oder wenn kein Gas in der Flasche vorhanden ist.

 

Zusätzliche Sicherheitseinrichtungen

Stellen Sie die Zeit ein und der Brenner schaltet sich selbsttätig z.B. nach 5 Minuten ab.

Anzeigen

Auf dem Bedienfeld werden Buchstaben angezeigt, mit denen der Zustand des Kochfeldes signalisiert wird, z.B. H – wenn der Brenner nach dem Kochen noch heiß ist.

Timer

Die GPC-Kochfelder bieten mehr Sicherheitseinrichtungen als herkömmliche Gasherde

 

Sauberkeit und Umweltschutz

Im hinteren Bereich des Kochfeldes befinden sich spezielle Lüftungsöffnungen, durch die Dämpfe abgeleitet werden. Die einzigartige Methode der Gasverbrennung ist nicht nur wirksamer, sondern auch umweltfreundlicher. Katalytische Verbrennung sorgt dafür, dass zehnmal weniger Kohlenstoffmonoxid in Ihre Küche abgeleitet wird, als dies bei herkömmlichen Gasherden der Fall ist. Die Lüftungsgitter sind auch gebrauchsfreundlich konzipiert. Sie können abgenommen und in einem Geschirrspüler abgewaschen werden. Die Luft, die durch die Öffnungen strömt, wird senkrecht nach oben ausgestoßen und bereits auf einer Höhe von 15 cm über der Oberfläche abgekühlt.

 

 

Betrieb mit jeder Gasart

Die SOLGAZ-Kochfelder können mit jeder Gasart – sowohl mit dem Flaschengas, als auch mit dem Gas vom städtischen Gasnetz – betrieben werden. Es reicht aus, entsprechende Düsen zu montieren. Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen darüber machen – sagen Sie uns einfach bei Ihrer Bestellung, welche Gasart bei Ihnen zu Hause genutzt wird, und wir stellen ein Kochfeld speziell für Sie bereit.

 

 

Kochen Sie auch ohne Strom

Alle Gaskochfelder benötigen heute einen elektrischen Anschluss – dadurch wird das Gas automatisch angezündet und wir brauchen keine Streichhölzer. Nicht anders verhält es sich bei den GPC-Kochfeldern. Stromausfall muss aber nicht bedeuten, dass das Kochen beendet werden muss. Sie können sich zusätzlich einen Reserve-Akku besorgen. Es ist ein spezieller Stromspeicher, der den Betrieb des Kochfeldes sogar für 2 Tage aufrechterhalten kann!

 

  • "Bei der Einrichtung der Küche oder beim Kauf eines neuen Kochfeldes ist es also empfehlenswert, polnische Technologien zu berücksichtigen"

    Bei der Einrichtung der Küche oder beim Kauf eines neuen Kochfeldes ist es also empfehlenswert, polnische Technologien zu berücksichtigen

  • "Gaskochfelder ohne offene Flamme sind ein idealer Kompromiss zwischen dem modernen Design und den Vorteilen herkömmlicher Gaskochfelder."

    Gaskochfelder ohne offene Flamme sind ein idealer Kompromiss zwischen dem modernen Design und den Vorteilen herkömmlicher Gaskochfelder.

  • "Küchenhit"

    Küchenhit

Einzigartiges Design für jeden Raum

Das einfache und ästhetische Design fügt sich ideal in jede Küche ein. Die für die Firma SOLGAZ charakteristische schwarze und elegante Optik sorgt dafür, dass die Kochfelder sowohl zu modernen, als auch zu klassisch eingerichteten Küchen passen

Hier können Sie die Einrichtungsbeispiele sehen

Einfacher Einbau

Die Montage des Kochfeldes ist nicht schwierig – es wird auf dieselbe Art und Weise wie bei allen herkömmlichen Kochfeldern vorgegangen. Schneiden Sie einfach eine entsprechend große Einbauöffnung in der Arbeitsplatte aus und montieren darin das Kochfeld.

Im Schrank unter dem Kochfeld kann ein beliebiger Backofen problemlos installiert werden.

Sehen Sie sich die technischen Daten und eine Montageanleitung an

GASKOCHFELD GPC 2+1 GASKOCHFELD GPC 2+1

Gaskochfeld mit Glaskeramikoberfläche, 2 Brenner + 1 Sparbrenner. Ideal zum Einsatz auf Yachten oder für diejenigen, die selten kochen.

Für Schränke mit einer Breite von: 35 cm oder mehr.

GASKOCHFELD GPC 3+1 GASKOCHFELD GPC 3+1

Gaskochfeld mit Glaskeramikoberfläche, 3 Brenner + 1 Sparbrenner. Ideal für diejenigen, die oft kochen.

Für Schränke mit einer Breite von: 60cm.

GASKOCHFELD GPC 4+2 GASKOCHFELD GPC 4+2

Gaskochfeld mit Glaskeramikoberfläche, 4 Brenner + 2 Sparbrenner. Ideal für diejenigen, die oft und viel kochen.

Für Schränke mit einer Breite von: 80cm.

GASKOCHFELD GPC 4+1 GASKOCHFELD GPC 4+1

Gaskochfeld mit Glaskeramikoberfläche, 4 Brenner + 1 Sparbrenner. Ideal für diejenigen, die täglich kochen.

Für Schränke mit einer Breite von: 60cm.

Haben Sie noch Fragen